Abschied und Neustart bei der Klingenden Eremitage. Die beliebte Konzertreihe in Waghäusel, einst von Roland Langer initiiert, genießt weiterhin größte Beliebtheit. Das Eröffnungskonzert der diesjährigen Serie durch die Bigband der Musikschule Waghäusel-Hambrücken war geprägt durch die Verabschiedung von Bigband-Sängerin Katharina Endres, die noch als Katarina Richter angekündigt war. Nach ihrer Hochzeit am Vortag des von vielen Musikfreunden besuchten Konzerts vor der Waghäuseler Eremitage präsentierte sich die Kirrlacher Sängerin erstmals als Katharina Endres.

Bürgermeister Thomas Deuschle adelte die Solistin als „Katharina die Großartige“, die zehn Jahre lang das Gesicht der Bigband gewesen ist. Dankesworte kamen auch von Musikschulleiter Karl-Heinz Steffan, Hambrückens Bürgermeister Thomas Ackermann sowie von Bigband-Gründer Erhard Pflug. Er verpflichtete die Sängerin vor einer Dekade für das über die Grenzen von Waghäusel hinaus bekannte Ensemble. Nachfolgerin am Mikrophon der Musikschule-Bigband ist Solosängerin Lisa Bier aus Oberhausen, die bereits im Vorjahr ihr Debüt feierte und auch am Sonntagmorgen mit ihrer ausdrucksstarken sonoren Stimme begeisterte.

Unter der Leitung von Pflug-Nachfolger Yannik Trares hat sich die Bigband, ganz nach dem Wunsch ihres Gründers, weiter entwickelt. Auch im Schatten der Eremitage begeisterte das erweiterte Repertoire mit musikalischen Ausflügen in Richtung Latin, Rock und Funk. Nach mehreren Zugaben erhoben sich die vielen Besucher von ihren Plätzen und dankten Dirigent, Sängerinnen, Musikern und Moderator Marcus Frey für ein beeindruckendes Frühschoppenkonzert.

Weitere drei Konzerte werden im Monat Juli stattfinden. Nach dem Musikverein Wiesental, der am Sonntag, 8.Juli, von 11 Uhr bis 13 Uhr aufspielen wird, gastiert am 22.Juli das Orchester des Kirrlacher Musikvereins im Schlosshof. Eine Woche danach, am Sonntag, 29.Juli 2018, werden die gemeinsam musizierenden Akkordeonorchester aus Wiesental und Kirrlach für den diesjährigen Abschluss der „Klingenden Eremitage“ sorgen.